Finalsieg in der kleinen Tour für Thomas Holz (GER) und Landiamo – Andreas Gorton Hülgerth bester Österreicher

Thomas Holz und Landiamo sind die Finalsieger der kleinen Tour bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors 2016. © Fotoagentur Dill

Finalsieg in der kleinen Tour für Thomas Holz (GER) und Landiamo – Andreas Gorton Hülgerth bester Österreicher

72 Paare hatten sich in die Startliste im CSI2* Small Tour Finale eingetragen, dementsprechend zählte jede Hundertstelsekunde auf dem Weg zum Sieg. Zehn Paare schafften die elf Hindernisse bzw. 14 Sprünge fehlerfrei. Die schnellste Zeit schafften Thomas Holz (GER) und sein elfjähriger Oldenburger Landiamo.

Thomas Holz und Landiamo sind die Finalsieger der kleinen Tour bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors 2016. © Fotoagentur Dill

Thomas Holz und Landiamo sind die Finalsieger der kleinen Tour bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors 2016. © Fotoagentur Dill

Die beiden galoppierten nach 58,15 Sekunden ins Ziel und verwiesen das einzige italienische Duo, Andre Coutinho Mendonca Nagata und George BC, auf Platz zwei (0/59,55). Die Plätze drei bis fünf waren ebenfalls von deutschen Springreitern besetzt, denn Andreas Brenner auf Quintara, Thomas Kleis mit Silberpfeil und Amke Stroman auf Goldorac gehörten ebenfalls zu den fehlerfreien Runden. Bester Österreicher war Andreas Gorton Hülgerth  im Sattel von Gentile  auf dem neunten Platz.

Rupert Ziller gratulierte dem Finalsieger Thomas Holz im Namen des Veranstalters. © Fotoagentur Dill

Rupert Ziller gratulierte dem Finalsieger Thomas Holz im Namen des Veranstalters. © Fotoagentur Dill

Andre Coutinho Mendonca Nagata und George BC sprangen auf Platz 2 im CSI2* Small Tour Finale. © Fotoagentur Dill

Andre Coutinho Mendonca Nagata und George BC sprangen auf Platz 2 im CSI2* Small Tour Finale. © Fotoagentur Dill

Andreas Brenner und Quintara. © Fotoagentur Dill

Andreas Brenner und Quintara. © Fotoagentur Dill

35 CSI2* AMADEUS SMALL TOUR FINALE
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.35 m)
1. Landiamo – Holz Thomas (GER) 0/58.15
2. George BC – Coutinho Mendonca Nagata Andre (ITA) 0/59.55
3. Quintaira – Brenner Andreas (GER) 0/59.81
4. Silberpfeil M – Kleis Thomas    (GER) 0/61.85
5. Goldorac – Stroman Amke (GER) 0/61.87
6. Christmass – Neretnieks Kristaps (LAT) 0/63.53
7. Good Lux Lucy – Puch Michele    (SUI) 0/64.47
8. Quick Stepp – Konle Hans-Peter (GER) 0/64.95
9. Gentile – Gorton-Hülgerth Andreas (AUT/St) 0/65.53
10. Daniels Jack S – Jung Michael (GER) 0/66.18
11. Vingino – Bachl Tobias (GER) 1/67.39
12. Tactik – Straumann Flaminia    (SUI) 1/67.52
13. Mister Z – Juza Christian (AUT/S) 1/68.68
14. Cuitero – Hartl Romana (AUT/OÖ) 1/68.88
15. Parcival Z – Hladik Georg (AUT/NÖ) 1/69.28
16. Coco Noir – Hugyecz Mariann    (HUN) 1/70.30
17. Zavall VDL – Bakhtiari Alireza (IRI) 2/71.60
18. Lennox – Müller Antonia (GER) 2/72.71
19. Ezivona – Burchmore-Eames Abbe (GBR) 2/74.95
20. Fleur – Whitaker Ellen (GBR) 4/56.87
Ergebnislink



Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
YouTube
Instagram