20.000 Euro für Licht ins Dunkel von den Mevisto Amadeus Horse Indoors 2016

Veranstalter Josef Göllner und Sportdirektor Thomas Kreidl überreichten einen Scheck von 20.000 Euro an Licht ins Dunkel. © SalzburgCityguide

20.000 Euro für Licht ins Dunkel von den Mevisto Amadeus Horse Indoors 2016

“Man muß das Gute tun, damit es in der Welt sei.” hat schon Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach gesagt. Bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors werden daher traditionell 3% des Preisgeldes an Licht ins Dunkel gespendet und zusätzlich erklärte sich Easy Motion Skin bereit, in drei ausgewählten Springen pro Abwurf am Easy Motion Skin Hindernis  100 Euro zu spenden.

Veranstalter Josef Göllner und Sportdirektor Thomas Kreidl überreichten einen Scheck von 20.000 Euro an Licht ins Dunkel. © SalzburgCityguide

Veranstalter Josef Göllner und Sportdirektor Thomas Kreidl überreichten einen Scheck von 20.000 Euro an Romy Seidl (2. von rechts) und Karin Meyer-Smejkal (links) von Licht ins Dunkel. © SalzburgCityguide

Die erreichte Summe wurde dann von der horsedeluxe Event GmbH noch aufgestockt und so kamen insgesamt 20.000 Euro zusammen. Der Scheck wurde am Sonntag nach dem Gaston Glock`s Grand Prix Salzburg von Veranstalter Josef Göllner und Sportdirektor Thomas Kreidl persönlich an Romy Seidl und Karin Meyer-Smejkal von der ORF Aktion Licht ins Dunkel übergeben.

„Licht ins Dunkel – Caritativer Verein für soziale-, körper- und geistig behinderte Mitmenschen“ lautet der vollständige Name des Vereins. Die Philosophie des Vereines „Licht ins Dunkel“ ist die materielle und ideelle Unterstützung von behinderten Kindern und deren Familien, von Geburt an geistig und körperlich behinderten Menschen in Österreich.

 

MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS
11.12.2016
Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
www.amadeushorseindoors.at | www.facebook.com/AmadeusHorseIndoors



Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
YouTube
Instagram