Die Amadeus Children Grand Prix gehen zwei Mal an Österreich

Die Amadeus Children Grand Prix gehen zwei Mal an Österreich

Heute hieß es „Finale!“ für die jungen Teilnehmer des Amadeus Children Grand Prix presented by EQWO Media Hourse GmbH und des Amadeus Mini Children Grand Prix presented by Club Take Five Kitzbühel! Der Amadeus Mini Children Grand Prix führte über eine Höhe von 1,00 m. 16 junge Springreit-Talente wagten den Start, neun Pferd-Reiter-Paare schafften es ins Stechen. Theresa Hirnböck vom URC Elixhausen (S) und ihr 15-jähriger Oldenburger Wallach Ramino’s Boy holten sich mit einem fehlerfreien Ritt in der Zeit von 34,39 Sekunden den Sieg. Katharina Stöger vom Reit- und Fahrverein Georgenberg (S) und Chic Solo wurden mit Null Fehlern Zweite (37,32). Rang drei ging an Elisa Reichl und Pilotina 2, ebenfalls vom Reit- und Fahrverein Georgenberg.

Glückliche Sieger: Theresa Hirnböck (S) und Ramino's Boy. © Fotoagentur Dill

Glückliche Sieger: Theresa Hirnböck (S) und Ramino’s Boy. © Fotoagentur Dill

Mehr Infos und Bilder vom Amadeus Children und Amadeus Mini Children Grand Prix gibt es bei EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net.



Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
YouTube
Instagram