Skye Morssinkhof (NED) und G-Vingino-Blue auf dem Weg zum Sieg im SPS Big Amateur Tour Finale. © Daniel Kaiser

Amateur-Tour-Finalsiege für Nika Gacnik, Alexandra Linda Hernakova und Skye Morssinkhof

Der große Finaltag bei der 14. Amadeus Horse Indoors wurde pünktlich um 7.15 mit den SPS Amateur Tour Finalspringen eröffnet. Die Sieger wurden unter der Patronanz des Salzburger Pferdesportverbandes in den drei Klassen Small (1,15 m), Medium (1,25 m) und Big (1,40 m) ohne Stechen ermittelt. Somit galt es in den Fehler-Zeit-Springen die perfekte Mischung aus zügiger Galoppade und einem passenden Maß an Vorsicht zu finden.

Josef und Jenny Göllner gratulierten den Finalsiegerinnen der SPS Amateurtour. © Daniel Kaiser

Josef und Jenny Göllner gratulierten den Finalsiegerinnen der SPS Amateurtour. © Daniel Kaiser

Nika Gacnik ist die Finalsiegerin im SPS Small Amateur Finale
Im „kleinen“ Finale über 1,15 m setzte sich die Slowenin Nika Gacnik gegen die internationale Konkurrenz durch und siegte auf dem KWPN Wallach Acordi in dieser Springprüfung nach Fehlern und Zeit mit einer schnellen Nullrunde in 44,70 Sekunden.

Nika Gacnik (SVK) und Acordi siegten im SPS Small Amateur Tour Finale. © Daniel Kaiser

Nika Gacnik (SVK) und Acordi siegten im SPS Small Amateur Tour Finale. © Daniel Kaiser

Zweite im 32-köpfigen Starterfeld wurden Gregor Schefczyk (GER) und Giada di Montefiridolfi (0/52,05) vor dem besten rot-weiß-roten Duo. Julia Kaltenhauser und Chiwago vom SRC Lamprechtshausen holten in 52,29 Sekunden eine Top-Platzierung für Salzburg vor Finn Krackow (S) und Colani (0/53,15) vom SRC Lamprechtshausen.
“Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg und möchte mich besonders bei meinen Eltern und meinem Trainer bedanken, die mir dies ermöglichen”, strahlte Nika bei der feierlichen Siegerehrung in er Salzburgarena.

Finalsieg für Alexandra Linda Hornakova (SVK) und Casper Speed Jumper. © Daniel Kaiser

Finalsieg für Alexandra Linda Hornakova (SVK) und Casper Speed Jumper. © Daniel Kaiser

SPS Medium Amateur Finalsieg für Alexandra Linda Hernakova

34 Paare hatten 12 Sprünge mit einer Maximalhöhe von 1,25 m in einer erlaubten Zeit von 67 Sekunden zu absolvieren, um Chancen auf den Sieg in der internationalen SPS Medium Amateur Tour zu haben.

Der Finalsieg ging mit Alexandra Linda Hernakova an die Slovakei. Nach Platz eins am Donnerstag und Rang zwei am Freitag war sie natürlich top motiviert für dieses 1,25 m Springen und siegte mit Casper Speed Jump in superschnellen 47,88 Sekunden vor Nina Aichbichler (K) auf Chamorka (0/48,78) und Beate Steiner (W) mit Miss Merilyn (0/49,57).

“Es hat mir sehr gut gefallen hier, das Turnier ist toll”, zeigte sich die Siegerin aus der Slovakei begeistert von der Amadeus Horse Indoors.

Skye Morssinkhof (NED) und G-Vingino-Blue auf dem Weg zum Sieg im SPS Big Amateur Tour Finale. © Daniel Kaiser

Skye Morssinkhof (NED) und G-Vingino-Blue auf dem Weg zum Sieg im SPS Big Amateur Tour Finale. © Daniel Kaiser

Skye Morssinkhof springt zum Sieg SPS Big Amateur Finale

Beachtliche 1,40 m waren die Sprünge im SPS Big Amateur Tour Finale hoch. Insgesamt sieben Paare meisterten den von Franz Madl und seinem Team designten Finalparcours ohne Fehler und am Ende standen 31 Hundertstelsekunden zwischen der Siegerin der beiden Qualifikationen, Josefina Goess-Saurau und dem erhofften Triple.
Skye Morssinkhof (NED) und G-Vingino-Blue siegten in 52,72 Sekunden vor Josefina Goess-Saurau (B) auf Cassijo (0/53,03) sowie Susanne Steiger (GER) auf Filippa (0/53,87).
Ebenfalls Null und platziert für Österreich waren Chiara-Fiorina Moser (W), Sigrid Forstinger (OÖ) und Cornelia Graber (S). auf den Plätzen fünf bis sieben.
“Die Atmosphäre hier in Salzburg ist super, mein Pferd ist toll gesprungen und ich bin froh, hier sein zu dürfen”, erzählte die Siegerin Skye Morssinkhof im Siegerinterview mit Sportdirektor Thomas Kreidl.

18 CSIAm SPS SMALL AMATEUR TOUR FINALE
präsentiert vom Salzburger Pferdesportverband
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.15 m)
1. Acordi – Nika Gacnik (SLO) 0 Strafpunkte 44.70 sec
2. Giada di Montefiridolfi – Gregor Schefczyk (GER) 0 Strafpunkte 52.05 sec
3. Chiwago – Julia Kaltenhauser (AUT/S) 0 Strafpunkte 52.29 sec
4. Colani – Finn Krackow (AUT/S) 0 Strafpunkte 53.15 sec
5. Cortesia – Anamarija Hodko (CRO) 0 Strafpunkte 54.45 sec
6. Condor M – Carola Würgler-Hauri (SUI) 0 Strafpunkte 54.54 sec
7. Obora’s Asturias – Alissa Fuchs (AUT/OÖ) 0 Strafpunkte 54.87 sec
8. Brazia du Linon – Clara Praunseis (AUT/B) 0 Strafpunkte 55.24 sec
9. Camouflage – Antonia Hasenauer (AUT/S) 0 Strafpunkte 57.04 sec
10. Golden Star Z – Julia Schaller (GER) 0 Strafpunkte 58.10 sec
11. Cosino Royal – Emily Lang (GER) 0 Strafpunkte 60.47 sec
12. Chiara – Robin Dietz (AUT/S) 0 Strafpunkte 60.98 sec
Ergebnislink http://results.hippodata.de/2019/1745/html/en/hippodata/index.html

19 CSIAM-A SPS MEDIUM AMATEUR TOUR FINALE
präsentiert vom Salzburger Pferdesportverband
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.25 m)
Table A, FEI Art. 238.2.1
1. Casper Speed Jumper – Alexandra Linda Hornakova (SVK) 0 Strafpunkte 47.88 sec
2. Chamorka – Nina Aichbichler (AUT/K) 0 Strafpunkte 48.78 sec
3. Miss Merilyn – Beate Steiner (AUT/W) 0 Strafpunkte 49.57 sec
4. Gianna – Karin Brötzner (AUT/S) 0 Strafpunkte 49.61 sec
5. Cornet’s Castello – Susanne Winter (AUT/OÖ) 0 Strafpunkte 50.84 sec
6. Ubiche de Monflix – Anna Praunseis (AUT/B) 0 Strafpunkte 51.20 sec
7. Camarero – Ricarda Schoenberg (GER) 0 Strafpunkte 51.35 sec
8. Lena – Antonia Weixelbraun (AUT/S) 0 Strafpunkte 51.71 sec
9. Acodetto’s Champ – Sabrina Kuhlmann-Schütz (GER) 0 Strafpunkte 52.85 sec
10. Regent de Montsec – Susanne Steiger (GER) 0 Strafpunkte 54.32 sec
11. Good Feeling Pzw – Andreas Wessely (AUT/B) 0 Strafpunkte 56.00 sec
12. Image Magnifique – Regina Jilge (GER) 0 Strafpunkte 56.19 sec
Ergebnislink
https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_19.html

20 CSIAm-A SPS BIG AMATEUR TOUR FINALE
präsentiert vom Salzburger Pferdesportverband
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.40 m)
Table A, FEI Art. 238.2.1 – CSIAm-A
1. G-Vingino-Blue – Skye Morssinkhof (NED) 0 Strafpunkte 52.72 sec
2. Cassijo – Josefina Goess-Saurau (AUT/B) 0 Strafpunkte 53.03 sec
3. Filippa – Susanne Steiger (GER) 0 Strafpunkte 53.87 sec
4. GK Arielle – Sabine Dunkes (GER) 0 Strafpunkte 55.02 sec
5. Contero – Chiara-Fiorina Moser (AUT/W) 0 Strafpunkte 56.59 sec
6. Quantus – Sigrid Forstinger (AUT/OÖ) 0 Strafpunkte 56.76 sec
7. Diego – Cornelia Graber (AUT/S) 0 Strafpunkte 60.83 sec
8. Calvin – Anna Von Guttenberg (GER) 4 Strafpunkte 52.90 sec
9. Carlito – Victoria Brunner (AUT/S) 4 Strafpunkte 58.20 sec
10. Hulapalu Chaspara – Sarah-Denise Fink (AUT/ST) 4 Strafpunkte 60.22 sec
11. Cheval de Couer – Clarissa Ingerl (GER) 4 Strafpunkte 61.80 sec
12. Al Gran Land P – Valentina Pfeifer (AUT/T) 4 Strafpunkte 62.97 sec
Ergebnislink
https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_20.html