Ein Wiedersehen gibt es 2022, wenn von 1.-4. Dezember die 16. Amadeus Horse Indoors in der Salzburgarena stattfindet. © Amadeus Horse Indoors | Daniel Kaiser

Amadeus Horse Indoors wird weitergeführt, findet jedoch erst wieder 2022 statt

16 Jahre lang hat die beliebte Pferdesportveranstaltung AMADEUS HORSE INDOORS, die Herzen des zahlreichen in- und ausländische Publikums höher schlagen lassen. Den rund 44.000 Besucher:innen wurde stets Anfang Dezember im Messezentrum Salzburg und der Salzburgarena Pferdesport und -show, Hundesport, eine Pferdemesse und umfangreiche Sidevenets geboten. Am 22. März 2021 verstarb der langjährige Veranstalter Josef Göllner unerwartet, seither war der Weitergang der renommieren Veranstaltung ungewiss. Nun ist es fix: Es gibt ein neues Team, einen Termin und eine Weiterführung der Veranstaltung 2022 – 2021 wird jedoch pausiert.

Ein Wiedersehen gibt es 2022, wenn von 1.-4. Dezember die 16. Amadeus Horse Indoors in der Salzburgarena stattfindet. © Amadeus Horse Indoors | Daniel Kaiser

Ein Wiedersehen gibt es 2022, wenn von 1.-4. Dezember die 16. Amadeus Horse Indoors in der Salzburgarena stattfindet. © Amadeus Horse Indoors | Daniel KaiserAufgrund der Corona-Pandemie und der ungewissen Maßnahmen-Situation hat das Organisationsteam rund um Ruth M. Büchlmann, Thomas Kreidl und Arnold Kirschner entschieden, dass die beliebte Pferdesportveranstaltung Amadeus Horse Indoors im ersten Jahr nach dem tragischen Ableben des Veranstalters, Josef Göllner, pausiert wird. Doch der neue Termin ist bereits fixiert: 8. bis 11. Dezember 2022. “Nach dem Tod von Sepp (Göllner) mussten wir uns erst mal sammeln, bevor wir überlegen wie es weitergeht.”, so Ruth M. Büchlmann. Die gebürtige Tirolerin hat die Amadeus Horse Indoors ebenso wie Thomas Kreidl und Arnold Kirschner über 16 Jahre mit aufgebaut und verantwortet den Bereich Organisation, Sponsoring, PR & Marketing.

Absage 2021, Weiterführung 2022
“Die heurige Veranstaltung ist aus mehreren Gründen abzusagen: Erstens ist die COVID-19 Situation viel zu ungewiss, um eine Veranstaltung wie diese durchzuführen. Das haben wir ja im Jänner 2021 noch mit Sepp Göllner gewagt.”, so Ruth M. Büchlmann, “und zweitens ist die Zeitspanne nach Sepps Tod viel zu kurz um alles ordentlich zu reorganisieren. Doch 2022 sind wir wieder da, und freuen uns auf alle Besucher, Partner und Sponsoren, die ebenfalls dabei sind!”

Neue Gesellschaft, neues Team
“Wir wurden von Beginn an gefragt, wie es weitergehen wird, ob wir übernehmen werden und bekamen ungemein viel Resonanz und Unterstützung zugesagt. Alle wollen, dass es weitergeht und wir wollen das auch. Doch im Hintergrund ist vieles zu regeln, denn der Wunsch die beliebte Amadeus Horse Indoors durchzuführen ist das eine, die finanzielle Verantwortung dafür zu übernehmen ist das wichtige andere, das ja gut geregelt sein muss.”, so Ruth Büchlmann weiter, die bereits mit Stadt, Land und dem Messezentrum Salzburg sehr positive Gespräche geführt hat. “Fakt ist, wir machen weiter. In neuen Verantwortungen in neuer gesellschaftsrechtlicher Konstellation, doch die Amadeus Horse Indoors soll dem Salzburger Pferdesport, dem österreichischen Pferdesport und auch dem internationalen Pferdesport erhalten bleiben.”

Große Resonanz von Reitern und Sponsoren

“Eine große Motivation war für uns nicht nur, dass die ganze Reitercommunity das Turnier unbedingt will sondern auch, dass die aktiven Sponsoren und Personen, die neu auf uns zugekommen sind, unbedingt dabei sein wollen.”, so Thomas Kreidl, der u.a. die sportliche Planung verantwortet. “Nach Salzburg kommen, ist wie heimkommen hat einer unserer langjährigen Partner gesagt und das empfinden viele. Wir sind bereits am Planen und werden alle gerne am Laufenden halten.”

Mehr Infos: amadeushorseindoors.at