Voltigier-Weltelite kommt nach Salzburg!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Im Rahmen des MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS vom 11.-14. Dezember 2014 wird auch der Voltigier-Weltcup im Einzel Damen, Herren und Pas de Deux ausgetragen.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16418″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Nun steht es fest – die amtierenden Weltmeister im Pas de Deux, Jasmin Lindner und Lukas Wacha (AUT) als auch der amtierende Vize-Weltmeister im Einzelvoltigieren, Nicolas Andreani (FRA) werden in Salzburg am Start sein. Im Einzelvoltigieren wird Anna Cavallaro (ITA) als Vize-Weltmeisterin an den Start gehen![/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Seit vielen Jahren veranstaltet der UVT Sbg. Wals Schullergut ein internationales Voltigier-Turnier im Rahmen des MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS. Ein Highlight bildet immer die Austragung des Voltigier-Weltcup vor tausenden begeisterten Fans in der großen Salzburgarena.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Das Top-Team der Herren, angeführt von Nicolas Andreani (FRA), Victor Brüsewitz (GER) und Lukas Klouda (CZE) wird in der Salzburgarena am Freitag, 12. und Samstag, 13. Dezember zu sehen sein. Ebenso die Top-Platzierten Damen der Welt. Anna Cavallaro (ITA), Simone Jaiser (SUI) und Lisa Wild (AUT) als Lokalmatadorin, gehören sicherlich zu den Favoriten im Weltcup-Zirkus in dieser Saison.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16419″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Lisa Wild wird in München ihren Weltcup-Auftakt feiern. Ihre große Freude gilt jedoch der Weltcup-Veranstaltung in Salzburg. Zitat Wild: „Es gibt für mich nichts schöneres als vor heimischen Publikum in den Zirkel einzulaufen. Die Stimmung in der Salzburgrena ist einzigartig – richtiges Gänsehaut-Feeling!“[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Jasmin Lindner und Lukas Wacha (AUT) sind nun schon seit vielen Jahren unangefochtene Weltspitze im Pas de Deux. Sie konnten auch in diesem Jahr ihren Titel bei der Weltmeisterschaft in Caen verteidigen. Mit ihrem Pferd Brahm werden sie auch in der Salzburgrena das Publikum begeistern.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Zu den Top-Platzierten gehören auch Evelyn Freund und Stefanie Millinger (AUT), sie sind, wie Lisa Wild, aus Salzburg und kommen aus dem Leistungsverein des UVT Sbg. Wals Schullergut. Ebenso schickt Amerika ihre Vertreterinnen im Pas de Deux nach Salzburg. Cassidy und Kimberly Palmer sind nun bereits seit vielen Jahren im Weltcup-Zirkus vertreten und in Salzburg am Start.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar