Italien und Österreich stellen die Sieger der CSIAm Logis Amateur Touren

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Auch am zweiten Turniertag der Mevisto Amadeus Horse Indoors ging es für die AthletInnen der CSIAm Logis Amateuren Touren wieder in den Parcours der Salzburgarena. Die SiegerInnen kamen mit Elisabetta Levi, Stella Egger und Christopher Dirnberger aus Italien, Österreich und nochmals Italien. Unsere heimischen ReiterInnen sicherten sich außerdem 17 Platzierungen.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Italienischer Sieg durch Elisabetta Levi in der CSIAm Logis Small Amateur Tour – Marie-Christine Sebesta (W), Victoria Hofer (S), Sigrid Grömer (S), Ann-Kathrin Hergeth (T), Sarah Ehgartner (S) und Carola Krajnc (St) platziert!

31 TeilnehmerInnen gingen heute in der CSIAm Logis Small Amateur Tour an den Start und bestritten den von Franz Madl und Adi Appe designten 1,15 m hohen Parcours.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16249″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Mit rund drei Sekunden Vorsprung auf das zweitplatzierte Paar Marie Christine Sebesta (W) und Queichtal (0/62,02) ging der Sieg dabei an die italienische Amazone Elisabetta Levi im Sattel der neunjährigen Csarina Hc Z (0/59,22). Auch der dritte Rang ging nach Österreich und zwar an die Salzburgerin Victoria Hofer (S). Mit ihrem 14-jährigen Schimmel Jatek absolvierte sie die Prüfung ebenfalls fehelrfrei in der Zeit von 62,52 Sekunden. Außerdem für Österreich platziert waren Sigrid Grömer (S) auf Chaquino (6.Pl. – 0/72,44), Ann-Kathrin Hergeth (T) auf Transpofix Lady Montelini (7.Pl. – 0/74,90), Sarah Ehgartner (S) auf Turbostella (8.Pl. – 4/60,26) und Carola Krajnc (St) auf Gwendulin (10.Pl. – 4/64,10).[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Super, Stella Egger! Unser ‚Gold-Kind‘ holt den Sieg in der CSIAm Logis Medium Amateur Tour! Sally Zwiener (S), Brigitte Prömer (S), Cathy Zwiener (S) und Valentina Schiessl (S) reiten in die Platzierungen

Für den ersten österreichischen Sieg im Rahmen der Amateur Touren sorgte heute die junge Oberösterreicherin Stella Egger im Sattel ihres Candyman. Die Team-Goldmedaillengewinnerin der Children Europameisterschaften legte eine wahrhaft entfesselte Runde hin und sicherte sich im 1,25 m hohen Parcours mit der Spitzenzeit von 59,64 Sekunden und ohne Fehler soverän den Sieg!

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16250″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Ines Pitour (S) ging es mit der Cosinus-Tochter Codelia B ebenfalls zügig an und belegte in 62,31 Sekunden Rang zwei vor Vorarlbergs Carola Lehner auf Twain (0/62,44). Sally Zwiener (S) und ihre achtjährige Latent H belegten Rang fünf (0/64,06), Brigitte Prömer (S) und Loroville wurden sechste (0/64,43), Cathy Zwiener (S) und Con Picasso holten Platz zehn (0/67,71) und Valentina Schiessl (S) belegte mit Caillou den zwölften Rang (0/69,90).

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Italien zum Zweiten! Christopher Dirnberger siegt in der Logis Big Amateur Tour – Lisa Maria Räuber (S), Carola Lehner (V), Gudrun Arvai (S), Ann-Kathrin Hergeth (T) und Stefanie Hirnböck (NÖ) holten sich Platzierungsschleifen ab

Über 1,35 m hohe Sprünge führte der Parcours der CSIAm Logis Big Amateur Tour am heutigen Freitag und 22 ReiterInnen nahmen die Herausforderung von Parcoursdesigner Franz Madl an. Die absolute Bestzeit legte der italienische Nachwuchsreiter Christopher Dirnberger im Sattel von Ussador hin. Gerademal 62,90 Sekunden benötigte er für seine Runde und nahm der zweitplatzierten Lisa Maria Räuber (AUT/S) und ihrem Cuyano damit knapp zwei Sekunden ab (0/64,30).[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16253″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Ergebnisübersicht CSIAm Logis Amateur Touren

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]09 – CSIAm LOGIS SMALL AMATEUR TOUR
Prize of LOGIS AG
Int. jumping competition against the clock 1.15 m
1. Csarina Hc Z – Levi Elisabetta (ITA) 0/59.22 sec
2. Queichtal – Sebesta Marie Christine (AUT/W) 0/62.02 sec
3. Jatek – Hofer Victoria (AUT/S) 0/62.52 sec
4. Cortus – Stegmann Quirin (GER) 0/63.61 sec
5. Sans Souci des Bles – Charlot Virginie (SUI) 0/69.58 sec
6. Chaquino – Grömer Sigrid (AUT/S) 0/72.44 sec
7. Transpofix Lady Montelini – Hergeth Ann-Kathrin (AUT/T) 0/74.90 sec
8. Turbostella – Ehgartner Sarah (AUT/S) 4/60.26 sec
9. Simply Blue – Ruf Rachel (SUI) 4/63.65 sec
10.Gwendulin – Krajnc Carola (AUT/St) 4 penalties 64.10 sec
11.Utopia II – Frei Carla (SUI) 4/65.70 sec
12.Athena – Zilch Michael (GER) 4/66.87 sec
Ergebnislink[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]10 – CSIAm LOGIS MEDIUM AMATEUR TOUR
Prize of LOGIS AG
Int. jumping competition against the clock 1.25 m
1. Candyman – Egger Stella (AUT/OÖ) 0/59.64 sec
2. Codelia B – Pitour Ines (AUT/S) 0/62.31 sec
3. Twain – Lehner Carola (AUT/V) 0/62.44 sec
4. New York – Stegmann Quirin (GER) 0/63.19 sec
5. Latent H – Zwiener Sally Carina (AUT/S) 0/64.06 sec
6. Loroville – Prömer Brigitte (AUT/S) 0/64.43 sec
7. Capriolo – Kloetzel Udo (GER) 0/66.47 sec
8. Loredano – Volz Katja (GER) 0/67.45 sec
9. Cassano – Pietsch Celina (GER) 0/67.55 sec
10.Con Picasso – Zwiener Cathy (AUT/S) 0/67.71 sec
11.Razz Fazz – Leistner – Mayer Stephanie (GER) 0/68.03 sec
12.Caillou – Schiessl Valentina (AUT/S) 0/69.90 sec
Ergebnislink[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]11 – CSIAm LOGIS BIG AMATEUR TOUR
Prize of LOGIS AG
Int. jumping competition against the clock 1.35 m
1. 428 Ussador – Dirnberger Christopher (ITA) 0/62.90 sec
2. 476 Cuyano – Räuber Lisa Maria (AUT/S) 0/64.30 sec
3. 471 Cardarco – Volz Katja (GER) 0/64.35 sec
4. 460 Bugatti – Kremser Julia (GER) 0/64.41 sec
5. 434 Contex – Lehner Carola (AUT/V) 0/64.96 sec
6. 441 Antonio di Monte – Arvai Gudrun (AUT/S) 0/67.31 sec
7. 468 Transpofix Contact me Girl – Hergeth Ann-Kathrin (AUT/T) 0/69.44 sec
8. 412 Panjano vom Wellberg CH – Krackow Anna (GER) 0/69.70 sec
9. 449 Bionda – Hirnböck Stefanie (AUT/NÖ) 0/73.46 sec
10.461 Catminster – Kremser Julia (GER) 0/74.20 sec
11.422 Rodriquez VDL – Schena Laura (ITA) 0/77.37 sec
12.475 Beyonce – Sharman Francesca (GER) 4/64.30 sec
Ergebnislink[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][button icon=“fa-trophy“ target=“_blank“ text=“Start- und Ergebnislisten“ link=“http://eventcontent.hippoonline.de/974/974zeitplanENG.htm“][/vc_column][/vc_row]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar