Der Amadeus Award 2014 geht an Thomas Frühmann!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Seit Jahrzehnten steht der Alpenspan Teamreiter Thomas Frühmann mit beiden Beinen fest in der Pferdesportwelt und gehört zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Reitern der Welt. Vom Weltcupsieg mit dem unvergessenen Genius über Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften bis hin zum Titel ‚Rider of the Year‘ erreichte der gebürtige Wiener in seiner Karriere so ziemlich alles, was man im Pferdesport erreich kann.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16060″ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Einer Karriere, die auf unglaublichem Talent und Feingefühl basiert und mit Mut, Offenheit, Ausdauer, aber vor allem auch eigener Leistung an die Weltspitze führte. Geformt aus Höhen und Tiefen, Sieg und Niederlage und der Liebe zum Pferdesport. Das alles und noch viel mehr macht Thomas Frühmann aus. Und für all das wurde der Wiener heute in Salzburg mit dem Amadeus Award 2014 ausgezeichnet.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Ein ausführliches Porträt von Thomas Frühmann gibt es hier »

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar