Total-Lockdown – Wir verschieben auf Jänner!

Um Verantwortung für die Allgemeinheit zu zeigen wird das österreichische Reitsporthighlight des Jahres, die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors, der aktuellen COVID-19-Situation in Österreich angepasst. Der von Österreichs Bundesregierung ausgerufene Total-Lockdown hat das Organisationskomitee und die Verantwortlichen  zur Re-Organisation bewogen. Deshalb wird die im Dezember 2020 geplante Reitsportveranstaltung in der Salzburgarena nun nach der Jahreswende 2020/21 für den 21. bis 24. Jänner 2021 neu angesetzt.

Veranstalter Josef Göllner möchte als Organisator der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors 2002 seinen Teil zur Eindämmung der Coronapandemie beitragen und verschiebt die beliebte Pferdesportveranstaltung in den Jänner 2021. © Daniel Kaiser | Impressions

Veranstalter Josef Göllner möchte als Organisator der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors 2020 seinen Teil zur Eindämmung der Coronapandemie beitragen und verschiebt die beliebte Pferdesportveranstaltung in den Jänner 2021. © Daniel Kaiser | Impressions

Man spricht immer vom verflixten siebten Jahr, doch bei der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors ist es wohl das 15-te und noch dazu das Jubiläumsjahr, das dem Organisationsteam zu schaffen macht. Die Coronapandemie legt die halbe Welt lahm und Österreich befindet sich seit heute, dem 17.11., im zweiten Total-Lockdown. Zwar könnte die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors als Spitzensportevent durchgeführt werden, doch die Veranstalter wollen das “Schlupfloch Spitzensport“ nicht ausnutzen.

Verantwortung zeigen
„Wir agieren in der Kategorie Spitzensport und hätten deshalb auch im Total-Lockdown die Möglichkeit, die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors mit den internationalen Pferdesportlern – geschützt durch unser Covid-19-Präventionskonzept – ohne Probleme durchzuziehen.“, erklärt Organisator Josef Göllner. „Wir wollen dieses „Schlupfloch“ Spitzensport aber nicht ausnützen, denn bei der Veranstaltung kommen mit den Aktiven und Pflegern viele Menschen zusammen. Wir sehen die Bemühung vom Land Salzburg und vom Staat Österreich der Lage Herr zu werden, und wollen unseren Beitrag dazu leisten. Die Kinder sollten nicht in die Schulen oder auf Spielplätze und wir reiten – das passt irgendwie nicht zusammen.“, so Göllner.

15. Jubiläum im Jänner 2021
„Nach unseren Überlegungen sehen wir es gegenüber der reitsportbegeisterten Bevölkerung, den Aktiven und allen Mitarbeitern als unsere Pflicht, die Entscheidung der Österreichischen Regierung zum absoluten Lockdown mitzutragen. Wir haben seit der Pressekonferenz von Bundeskanzler Kurz am Samstag ( 14.11.) mit unseren Sponsoren, den zuständigen Funktionären von Stadt und Land Salzburg, dem Internationalen Pferdesportverband (FEI) und dem Österreichischen Pferdesportverband (OEPS) Gespräche geführt und sehen uns in unserer Entscheidung, die Events in den Jänner 2021 zu verschieben, bestärkt. Alle stehen hinter unserer kurzfristigen Terminänderung und halten unserer Veranstaltung weiterhin die Treue.“, zeigt sich Josef Göllner entschlossen nun mit der Terminverschiebung im Jänner Weltklasse-Reitsport in der Salzburgarena bieten zu können. „Die internationalen Spitzenathleten im Spring- und Dressursattel begrüßen unsere Entscheidung – sie alle hoffen ja das 15-jährige Jubiläum vielleicht doch mit ihren Fans als Publikum nachträglich feiern zu können. Ich persönlich sehe den kommenden Turnieren sehr positiv entgegen und wir sind überzeugt, dass auch die Jänner-Auflage zahlreiche internationalen Superstars nach Salzburg lockt!“ so Sportdirektor Thomas W. Kreidl.

3 Wochen Pferdesport in der Salzburgarena
Die Salzburg-Indoors-Turnierserie geht über drei Wochen und findet heuer erstmals statt. Sie startet mit einem internationalen CDI4* Dressurturnier vom 08.-10. Jänner, erstreckt sich über die CSI2* Salzburg Indoors vom 13.-17. Jänner und findet mit der 15. Neuro Socks Amadeus Horse Indoors, bei der von 21.-24. Jänner ein CSI4*und der FEI-Dressurweltcup, geritten wird, sein großes Finale.

Tickets weiterhin im Verkauf
Positiv gedacht wird vom Veranstalterteam auch weiterhin im Sinne des Publikums. „Aktuell gehen wir vorsichtigerweise nach wie vor von einem Event ohne Publikum aus. Doch eventuell können wir bis zum 21. Jänner auch wieder Publikum zulassen. Deshalb bleiben die Karten weiterhin im Vorverkauf erhältlich. Falls die Bestimmungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung keine Zuseher zulassen, wird der Preis direkt vom Kartenbüro zurückerstattet.“

Sicherheitskonzept
Sicherheit geht vor! Daher wurden im Rahmen eines Präventions- & Hygienekonzepts gemeinsam mit den Behörden Maßnahmen erarbeitet, welches im gesamten Turnierbereich den strengen Auflagen entspricht. Eventuelle Abänderungen des Programms oder der Einlassbestimmungen sind aufgrund dieser Auflagen stets möglich.


NEURO SOCKS AMADEUS HORSE INDOORS

21. – 24.01.2021
Salzburgarena

  • Int. Springturnier CSI4*
  • Int. Dressurturnier CDI3*, CDI-W mit FEI World Cup™
  • Equitron Pro Grand Prix Salzburg
  • Championat von Salzburg
  • Finale European Youngster Cup U25
  • Int. Springturnier für Amateure CSIAm
  • Finale Casino Grand Prix powered by equitron-pro

 

Web: amadeushorseindoors.at
Facebook: facebook.com/AmadeusHorseIndoors
Instagram: instagram.com/amadeushorseindoors

Karten: ticketmaster.at – zugewiesene Sitzplätze
* Eventuelle Abänderungen des Programms oder der Einlassbestimmungen sind aufgrund behördlicher Auflagen stets möglich.
Sollte bei dem Event aufgrund behördlicher Bestimmungen kein Publikum zugelassen sein, werden die Preise der Tickets direkt via ticketmaster zurückerstattet.

Vor 10 Jahren war Steve Guerdat (SUI) bereits in Salzburg am Start, zum 15. Jubiläum von 3.-6. Dezember 2020 hat die aktuelle Nummer 1 der Springreitwelt sein Kommen angekündigt. © Michael Rzepa

24 Reiter aus den Top 100 der Welt kommen nach Salzburg

Die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors feiert von 3. bis 6. Dezember ihr 15. Jubiläum und trotz des 2. Lockdown und der erschwerten Corona-Bedingungen ist es fix: Der beliebte Pferdesportevent findet statt!

Vor 10 Jahren war Steve Guerdat (SUI) bereits in Salzburg am Start, zum 15. Jubiläum von 3.-6. Dezember 2020 hat die aktuelle Nummer 1 der Springreitwelt sein Kommen angekündigt. © Michael Rzepa

Vor 10 Jahren war Steve Guerdat (SUI) bereits in Salzburg am Start, zum 15. Jubiläum von 3.-6. Dezember 2020 hat die aktuelle Nummer 1 der Springreitwelt sein Kommen angekündigt. © Michael Rzepa

Neben Olympiasieger Steve Guerdat (SUI) als Nummer eins der Welt, seinem Landsmann Martin Fuchs als Nr. 2 der Welt, dem schwedischen Europameister und zweifachen Silber-Medaillisten bei Olympischen Spielen Peder Fredricsson (Nr.4 der Weltrangliste) oder der aktuellen Nummer fünf der Welt – dem Welt- und Europameister Pieter Devos – haben insgesamt 24 Reiter aus den Top 100 der Springreiter-Weltrangliste für das CSI4* in Salzburg genannt!
Auch die heimische Springreitelite wird geschlossen in Salzburg vertreten sein. Allen voran Max Kühner! Der Wahltiroler vertrat Österreich bei Welt- und Europameisterschaften, holte Platz sechs bei der WM 2018 und liegt derzeit auf Platz 23 der aktuellen Springreiter-Weltrangliste.

Amazonenpower am Weg nach oben. Die Vorarlbergerin Katharina Rhomberg gehört gemeinsam mit ihrem Bruder Christian zu den besten Springreitern Österreichs und wird auch in der Salzburg antreten. © Daniel Kaiser | Impressions

Top-Starterfeld! Wir ziehen durch

15 Jahre Pferdesport mit Gänsehautfaktor! Die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors feiert von 3. bis 6. Dezember ihr großes Jubiläum und trotz des 2. Lockdown und der erschwerten Corona-Bedingungen ist es nun fix: Der beliebte Pferdesportevent findet statt!

„Natürlich müssen wir uns an die strengen Corona-Bestimmungen halten. Deshalb haben wir in den Tagen nach der Bekanntgabe des Lockdowns an unserem Veranstaltungskonzept weiter gefeilt und können jetzt klar mitteilen: Wir ziehen durch!“, so Veranstalter Josef Göllner, der sich ungemein freut, dass auch in diesem schwierigen Veranstaltungsjahr die Sponsoren mitziehen. „Ich möchte mich bei allen zuständigen Funktionären von Stadt und Land Salzburg, dem Internationalen Pferdesportverband (FEI), dem Österreichischen Pferdesportverband (OEPS) und vor allem bei unseren Sponsoren von Herzen bedanken. Sie alle machen es möglich, dass wir die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors auch in dieser dermaßen schwierigen Zeit durchführen können!“

Neues Veranstaltungskonzept an Corona angepasst
Um die Tore der Salzburgarena für den Spitzensport öffnen zu können, hat das Veranstalterteam rund um Sepp Göllner, Thomas Kreidl und Ruth M. Büchlmann den  renommierten Pferdesportevent von Grund auf reorganisiert. Zum aktuellen Zeitpunkt bedeutet das, dass die Neuro Socks Amadeus Horse Indoors ohne Zuseher über die Bühne gehen werden. Sollte es im Dezember Lockerungen für das Publikum geben, wird dies umgehend bekannt gegeben. Auch die Messe, die Bewerbe in der Messehalle, die beliebte Hallenvielseitigkeit und der Amadeus Agility Cup können auf Grund der strengen Corona-Bestimmungen heuer nicht durchgeführt werden.

Der Tiroler Max Kühner führt als Nr. Eins von Österreich und Nr. 23 der Springreiter-Weltrangliste die Top-20 in rot-weiß-rot bei der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors 2020 an. © Daniel Kaiser | Impressions

Der Tiroler Max Kühner führt als Nr. Eins von Österreich und Nr. 23 der Springreiter-Weltrangliste die Top-20 in rot-weiß-rot bei der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors 2020 an. © Daniel Kaiser | Impressions

Salzburgarena als Treffpunkt der Reitelite
Das sportliche Geschehen spielt sich in diesem Jahr ausschließlich in der Salzbugarena ab. Zur Austragung kommen für die Springreiter das internationale 4-Stern Springturnier (CSI4*), das internationale U-25-Nachwuchsspringturnier (CSIU25) mit dem Weltfinale des European Youngster Cup und die internationale Reiter-Tour (CSIAm). Auch das erste nationale Superfinale des Casino Grand Prix powered by equitron pro bekommt als größte nationale Springserie des Landes in der Salzburgarena Platz und für die besten Dressurreiter wird ein internationales 3-Stern-Dressurturnier (CDI3*) und der Dressurweltcup durchgeführt.

Salzburg als einzige Bastion für Pferdesport vom Feinsten

Sportlich sind die 15. Neuro Socks Amadeus Horse Indoors wieder der Höhepunkt zur Weihnachtszeit. Das CSI4* ist top-besetzt wie nie, denn lediglich in Salzburg gibt es nach den Corona-bedingten Absagen von London, Madrid, Paris, Genf oder Frankfurt Springbewerbe für die Weltelite. Auch die internationalen Dressurelite wird sich bei der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors ein Stelldichein geben und bereits zum sechsten Mal olympisches-und Weltcupflair in die Salzburgarena bringen.

Amazonenpower am Weg nach oben. Die Vorarlbergerin Katharina Rhomberg gehört gemeinsam mit ihrem Bruder Christian zu den besten Springreitern Österreichs und wird auch in der Salzburg antreten. © Daniel Kaiser | Impressions

Amazonenpower am Weg nach oben. Die Vorarlbergerin Katharina Rhomberg gehört gemeinsam mit ihrem Bruder Christian zu den besten Springreitern Österreichs und wird auch in der Salzburg antreten. © Daniel Kaiser | Impressions

Zwei weitere Indoor-Events als Trostpflaster
Als Trostpflaster gibt es für die Reiter*innen zwei neue Amadeus Indoors Events: Das CDI4*, CDIJ, CDIP, CDIU25 Salzburg 2020 – ursprünglich von 27.-29. November 2020 geplant – findet von 08.-10. Jänner 2021 in der Salzburgarena statt und von 9.-13.12.2020 kommt die Salzburg Indoors in den Kategorien CSI2*, CSIU25 (1. Station EYCUP 2021) sowie YH1* für 5-, 6- und 7-jährige Pferde zur Austragung. Beide Events finden aktuell ohne Zuseher statt. Sollte sich an den Bestimmungen diesbezüglich etwas ändern, wird dies umgehend bekannt gegeben.

Tickets weiterhin im Verkauf
Positiv gedacht wird vom Veranstalterteam auch im Sinne des Publikums. „Aktuell gehen wir aufgrund der Lockdown-Bestimmungen von einem Event ohne Publikum aus. Doch wir müssen uns ja klarerweise auch auf die Zeit nach dem Lockdown ausrichten, der eventuell schon um die Zeit des Events startet.“ so Josef Göllner. „Bis 30. November 2020 läuft der 2. Lockdown. Theoretisch können wir ab dann 1.000 Besucher pro Tag einlassen. Deshalb bleiben die Karten weiterhin im Vorverkauf erhältlich. Falls die Bestimmungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung keine Zuseher zulassen, wird der Preis direkt vom Kartenbüro zurückerstattet.“

Sicherheitskonzept

Sicherheit geht vor! Daher wurden im Rahmen eines Präventions- & Hygienekonzepts gemeinsam mit den Behörden Maßnahmen erarbeitet, welches im gesamten Turnierbereich den strengen Auflagen entspricht. Eventuelle Abänderungen des Programms oder der Einlassbestimmungen sind aufgrund dieser Auflagen stets möglich.

NEURO SOCKS AMADEUS HORSE INDOORS
3. – 6.12.2020
Messezentrum Salzburg & Salzburgarena

Auf einen Blick

  • Int. Springturnier CSI4*
  • Int. Dressurturnier CDI3*, CDI-W mit FEI World Cup™
  • Equitron Pro Grand Prix Salzburg
  • Championat von Salzburg
  • Finale European Youngster Cup U25
  • Int. Springturnier für Amateure CSIAm
  • Finale Casino Grand Prix powered by equitron-pro

Web: amadeushorseindoors.at
Facebook: facebook.com/AmadeusHorseIndoors
Instagram: instagram.com/amadeushorseindoors

Karten: ticketmaster.at – zugewiesene Sitzplätze
* Eventuelle Abänderungen des Programms oder der Einlassbestimmungen sind aufgrund behördlicher Auflagen stets möglich.
Sollte bei dem Event aufgrund behördlicher Bestimmungen kein Publikum zugelassen sein, werden die Preise der Tickets direkt via ticketmaster zurückerstattet.

2012 war Simone Blum in Salzburg im EY Cup am Start. © Amadeus Horse Indoors/Nini Schäbel

Simone Blum kommt nach Salzburg

Weltmeisterin Simone Blum hat Ihr Kommen zu den neuro socks Amadeus Horse Indoors 2020 angekündigt. Bereits 2012, 2013 und 2015 ist die deutsche Amazone in Salzburg in den 4* & 2*-Springen, sowie im EY Cup am Start gewesen.

2012 war Simone Blum in Salzburg im EY Cup am Start. © Amadeus Horse Indoors/Nini Schäbel

2012 war Simone Blum in Salzburg im EY Cup am Start. © Amadeus Horse Indoors/Nini Schäbel

Nach Ihrer Babypause – am 17. Februar 2020 kam Tochter Hanna auf die Welt –  liegt sie derzeit zwar „nur“ auf Rang 28 in der Weltrangliste, die Einzel-Weltmeisterin (Tryon 2018), Team-Silbermedaillengewinner (Rotterdam 2019) und zweifache Deutsche Meisterin (2016 in der Damenwertung und 2017 in der Wertung der Herren) zählt aber zweifellos zu den besten Springreiterinnen der Welt.

Simone Blum ist die Tochter von Vielseitigkeitsreiter Jürgen Blum, der für Deutschland an Olympischen Spielen teilnahm und eine EM-Team-Bronzemedaille gewann. Sie ist daher schon von Kindesbeinen an unheilbar mit dem Pferdevirus infiziert.

2016 schloss Blum ihr Lehramts-Masterstudium in Chemie und Biologie an der TU München ab, anschließend konzentrierte sie sich komplett auf den Sport.

Auf dem Gut Eichenhof in Zolling lebt die ganze Familie Blum (seit 1982) in vier Generationen, verbunden durch die Liebe zu den Pferden.

Simone und ihr Mann Hansi Blum haben 2018 nicht nur geheiratet, sondern auch ihren eigenen Turnierstall gegründet und trainieren in Zolling seither talentierte Springpferde. Mit Simones WM-Pferd Elsi, wie DSP Alice zu Hause genannt wird, haben die beiden bereits 16 Pferde im Stall.

Simone sitzt mindestens 5 Stunden täglich am Pferd. Ihr Lebensmotto ist „Nach vorne schauen und den Moment genießen“.

Die 2007 geborene DSP Alice „Elsi“ zog 2014 nach Zolling und ist seither Simones Seelenpferd, denn die beiden haben sich von der ersten Sekunde an blind verstanden. Ihr Mann Hansi hat die Stute damals folgendermaßen beschrieben: „Fuchsstute, zickig, richtig was drin, ein Kracher.“ Simone liebt temperamentvolle Pferd und daher hat die Chemie von Anfang an gestimmt.

Während Simones Lieblingsspeise Tomate mit Mozzarella ist, verspeist Elsi nach jeder Nullrunde mit Genuss eine frische Mango. Wie es dazu kam? Auf der Website von Simone Blum lässt sich dazu folgende Geschichte nachlesen: “Alice liebt Leckerli mit Mango-Apfel-Geschmack. Auf einem Turnier 2016 versprach ihre Pflegerin „wenn du heute den großen Preis gewinnst, bekommst du eine frische Mango“. Das war Ansporn genug. Alice gewann und bekam zur Belohnung eine frische Mango. Ihr stand der Genuss einfach ins Gesicht geschrieben. So wurde daraus schnell ein fruchtig-süßes Ritual, denn nun gibt es nach jeder Nullrunde eine Mango.”

Das detaillierte Programm der Amadeus Horse Indoors 2020 gibt es unter www.amadeushorseindoors.at mit Klick auf den button Programm auf der Startseite.