Verlängerung – Salzburg auch künftig Finalstandort des European Youngster Cups

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Salzburg – Der EY-Cup 2012 ist beendet, die nächste Saison steht bevor und dazu gibt es bereits eine Nachricht: Das internationale Hallenreitturnier Pappas Amadeus Horse Indoors in Salzburg wird auch in den kommenden drei Jahren 2013 bis 2015 Gastgeber für das Finale des CSI U25-Projektes sein. Darauf einigten sich Salzburgs Turnierchef Josef Göllner und Rudolf Hindelang, Initiator des EY-Cups nach der Finalpremiere im Dezember in Salzburg.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Dort trafen erstmals die Sieger aus 20 EY-Cup-Stationen, die punktbesten Teilnehmer des Rankings und zum ersten Mal überhaupt die nationalen Meister der Jungen Reiter aus den sieben Nationen des European Youngster Cups aufeinander. Zuvor war jahrelang Frankfurts Festhalle Standort des European Youngster Cups gewesen. Insgesamt 20 Turniere in Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz, Spanien, Belgien und Luxemburg zählten 2012 zu den Gastgebern der Generation U25. Eigens für die junge Generation Springreiter stehen immer drei Prüfungen auf den Programm, deren schwerste ein 1,45m-Springen mit Stechen auf Zwei-Sterne-Niveau ist.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Der Umfang soll künftig reduziert werden auf ca. 15 Turniere plus dem Finale in Salzburg.. In der neuen Saison wird es jedoch auch ganz neue Stationen geben. Sponsoren der European Youngster Cups sind sieben Unternehmen aus Deutschland: Ketterer Spezialfahrzeuge, Heus Reitplatzbau, illi & Compagnie, Hans Zewe Stahlhandel, Thomas Sabo Schmuckhandel und Hindelang Logistics.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Der European Youngster Cup im Internet: www.eycup.eu[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Die Pappas Amadeus Horse Indoors auf facebook: www.facebook.com/PappasAmadeusHorseIndoors

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]

Pferdestarke Schul- und Kindergartentage bei der Pappas Amadeus Horse Indoors – Eine Aktion für LICHT ins DUNKEL

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Ein abwechslungsreiches Programm wird speziell am Donnerstag (06.12.) und Freitag (07.12) für alle Schul- und Kindergartenkinder im Rahmen der PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS geboten.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die pferdestarken Schul- und Kindergartentage mit dem Thema „Das Pferd, der Hund & Du“ sind ein Mix aus aktiven, lehrreichen und spielerischen Elementen, die gemeinsam mit dem ORF Salzburg, Licht ins Dunkel, der Pferdewirtschule Winklhof und dem Landesschulrat Salzburg völlig kostenlos angeboten werden.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text][/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Ein abwechslungsreiches Programm wird speziell am Donnerstag (06.12.) und Freitag (07.12) für alle Schul- und Kindergartenkinder im Rahmen der PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS geboten.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Die pferdestarken Schul- und Kindergartentage mit dem Thema „Das Pferd, der Hund & Du“ sind ein Mix aus aktiven, lehrreichen und spielerischen Elementen, die gemeinsam mit dem ORF Salzburg, Licht ins Dunkel, der Pferdewirtschule Winklhof und demLandesschulrat Salzburg völlig kostenlos angeboten werden.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Österreichs Pferde- und Hundefest zur Weihnachtszeit – www.amadeushorseindoors.at[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Ob die Kids von Springen, Dressur, Horseball, Polo, Voltigieren oder Fahren viele Pferdesportarten entdecken, am Wissenquiz teilnehmen, mit unseren Betreuern die Pferdemesse und die unterschiedlichen Pferdeutensilien entdecken, oder beim Ponypark Liefering lernen, wie man mit den Vierbeinern umgeht und auch mal in den Ponysattel steigen – hier wird so einiges geboten.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

LICHT ins DUNKEL

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Erstmals können alle auch nur mit dem Teilnehmen helfen, denn für jedes Kindergarten- oder Schulkind der teilnehmenden Schulklassen oder Kindergartengruppen zahlt der Veranstalter 1 Euro an Licht ins Dunkel.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]> Info Pferdestarke Schultage
> Info Pferdestarke Kindergartentage[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“16895″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]

RTS-Regionalfernsehen bringt ausführlichen Beitrag

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Auch das RTS-Regionalfernsehen war bei der Pappas Amadeus Horse Indoors vor Ort und hat sich einen Überblick verschafft. Den Beitrag kann man hier ansehen:[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Die Pappas Amadeus Horse Indoors auf facebook: www.facebook.com/PappasAmadeusHorseIndoors

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]

Bildergalerien online!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Hier geht es zu unserer umfassenden Bildergalerie der Pappas Amadeus Horse Indoors 2012[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Die Pappas Amadeus Horse Indoors auf facebook: www.facebook.com

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]

EY-Cup lädt Champions zum Finale

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text](Salzburg)   Diese Idee kommt gut an: Zum Finale 2012 des European Youngster Cup 2012 beim CSI Salzburg – Pappas Amadeus Horse Indoors – werden die nationalen Meister der Altersklasse Junge Reiter eingeladen. Dabei gilt, dass die Goldmedaillengewinner aus jenen Nationen kommen, die am U25-Projekt EY-Cup teilnehmen.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Bislang konnten die Springreiter bis maximal 25 Jahre Punkte bei jenen Veranstaltungen sammeln, die eine Qualifikation für den European Youngster Cup ausgeschrieben hatten. Der Sieger einer solchen Prüfung hatte und hat das Finalticket direkt in der Tasche. Zusätzlich wird eine Tabelle geführt, in der entsprechend der Platzierung Punkte eingetragen werden. Nur diese beiden Wege führten zur Finalveranstaltung. Salzburg – zum ersten Mal Gastgeber des European Youngster Cup-Finales – bittet in Absprache mit den EY-Cup Initiatoren nun auch die Nationalen JR-Meister aus Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz, Luxemburg, Österreich und Belgien zum „Endspurt“ in Sachen EY-Cup. In all diesen Ländern finden Turniere mit Prüfungen für die Generation U25 statt.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Übrigens – vier von insgesamt 20 EY-Cup-Events sind entschieden. Im schweizerischen Neuendorf bei Willi Melliger gewann Romain Sottas vor Martin Fuchs – beide Youngster zählen zu den besten Schweizer Nachwuchsreitern. Sottas sicherte sich damit seinen Startplatz in Österreich. Im italienischen Manerbio holte sich Diana Bartolini die direkte Qualifikation für Salzburg. Ab dem 3. Mai geht es weiter mit dem European Youngster Cup– dann gleich in drei Ländern: In Lamprechtshausen/ Österreich, im belgischen Lommel und im spanischen Oliva/ Valencia wird um den Einzug ins Finale des European Youngster Cups geritten. Da sage noch einer, der Reitsport hätte Nachwuchssorgen….[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Der European Youngster Cup im Internet: www.eycup.eu[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row]

Sieg für Österreich im Reitsportnews Children Grand Prix!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Tolles Ergebnis im heutigen Children Grand Prix bei den Pappas Amadeus Horse Indoors. Nach einem selektiven Grundparcours schafften 5 ReiterInnen den Einzug in das alles entscheidende Stechen – darunter auch drei unserer österreichischen Nachwuchscracks. Übersicht und Nerven bewies die junge Salzburgerin Sophia Langwallner mit ihrem erst siebenjährigen Wallach Copi. Sie holte sich den Sieg trotz eines ärgerlichen Abwurfs mit knapp 2 Sekunden Vorsprung auf Philipp Koch (GER) der ebenso zwei Abwürfe kassierte wie der Drittplatzierte Felix Koller (AUT).[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17902″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Alle Bilder hier

Bewerb 30
PAHI Children Grand Prix – Int. Standardspringprüfung m. Stechen 1,25m
Prize of Reitsportnews
1.Copi – LANGWALLNER Sophia (AUT) – 4/34,30 i.St.
2.Miss Saigon – KOCH Philipp (GER) – 8/36,19 i.St.
3.Hidden Creek’s Oscar – KOLLER Felix (AUT) – 8/38,08
4.Coolman H – STAACK Friedericke (GER) – 8/41,56
5.Corato – SCHRANZ Lisa (AUT) – 12/36,83 i.St.
Ergebnislink

Alle Ergebnisse hier

 

Noch keine Karten?
Dann aber los! Karten gibt es bei Oe-Ticket (www.oetickt.at), bei hippoticket (www.hippoticket.de) und direkt an der Tageskassa.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“17905″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“150″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS
1.-4. Dezember 2011 | Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
| CSI4* | CDI4* | CVI2*-Weltcup | CVI1* | CSIJYU25 |
| Messe | Show | Driving Challenge | Polo | Horseball | Fun4Kids Area | Schultage | Kindergartentage | Rund ums Pferd |
www.amadeushorseindoors.at

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

In Silberstiefeln zum Schmidt Grand Prix Kür Sieg

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Gestern war noch überlegt worden, ob die neuen ganz in glänzendem Silber gehaltenen Dressurstiefel von Anky van Grunsven regelkonform sind. Sie waren es! Und so glänzte heute nicht nur ein wie neugeborener Salinero unter der Starreiterin aus Holland.

Der Preis der Firma Schmidt Gebäudereinigung, die Grand Prix Kür war am heutigen Vormittag ein ganz besonderes Highlight. Vor vollen Rängen der ausverkauften Salzburgarena ließ die Weltelite ihre Pferde tanzen und begeisterte damit nicht nur das Publikum. Auch die Richter waren sich einer Meinung und belohnten das herausragende Niveau der Vorstellungen mit absoluten Traumnoten.

Der Sieg ging, wie schon am Freitag im Grand Prix, an Anky Van Grunsven (NED) und einen wirklich herausragenden Sailnero. Der mittlerweile 17-jährige Salieri Sohn hat seine neu gewonnene Ruhe beibehalten und eine beinahe fehlerfreie Prüfung abgeliefert. Kleine Patzer in den Einserwechseln kosteten zwar ein paar Prozent, der Sieg war dem mehrfach erfolgreichen Olympiateam mit 79,025% aber nicht zu nehmen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17876″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Auch die zweitplatzierte Anja Bauer-Plönzke zeigte das gesamte Wochenende konstant gute Leistungen und wurde heute für ihre schwierige und überaus ansprechende Kür mit 76,050% belohnt. Wie schon beim Wiener Pferdefest ging der dritte Rang in der Grand Prix Kür an eine aufstrebende Reiterin aus Japan. Yuko Kitai und Golden Coin (68.617%) fühlen sich offensichtlich wohl im großen Viereck und zeigten eine, von kleinen Störungen abgesehen, konstante und sichere Kür. Hier ist das internationale Richerkollegium überzeugt, dass man man von diesem Duo noch viel hören wird.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17882″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17883″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Alle Bilder hier

35    Bartlgut’s Austrian Dressage Tour 2011
Prize of Schmidt GebÀudereinigung
CDI4* Int. dressage competition – Grand Prix Freestyle

1. Salinero – van Grunsven, Anky – NED – 1580.5 points – 79.025 %
2. Le Mont d’Or – Plönzke, Anja – GER – 1521.0 points – 76.050 %
3. Golden Coin – Kitai, Yuko – JPN – 1468.5 points – 73.425 %
4. Grandioso – Dockx, Jose Daniel Martin – ESP – 1439.5 points – 71.975 %
5. Rokoko N – Eversfield-Koch, Elisabeth – SUI – 1421.5 points – 71.075 %
6. Ronaldo II – Graf, Markus – SUI – 1397.0 points – 69.850 %
7. Question de Liberte – Zagers, Johan – BEL – 1383.5 points – 69.175 %
8. Ruby – van Silfhout, Diederik – NED – 1359.5 points – 67.975 %
9. Royal Classic – Hergeth, Angela – AUT – 1282.5 points – 64.125 %
Ergebnislink

Alle Ergebnisse hier

 

PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS
1.-4. Dezember 2011 | Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
| CSI4* | CDI4* | CVI2*-Weltcup | CVI1* | CSIJYU25 |
| Messe | Show | Driving Challenge | Polo | Horseball | Fun4Kids Area | Schultage | Kindergartentage | Rund ums Pferd |
www.amadeushorseindoors.at

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]

Mit der Wildcard zum Sportland Salzburg Grand Prix Sieg

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Bombenstimmung, die Sitze fast bist auf den letzten Platz gefüllt und zum Teil atemlose Stille, dass man auch eine Stecknadel noch hätte fallen hören können. Der Sportland Salzburg Grand Prix war das Highlight von vier Tagen Pferdesport vom Feinsten und auch für die Prominenz aus Sport und Politik ein Fixtermin im persönlichen Kalender.

Parcourschef Georg Christoph Bödicker „servierte“ den 43 internationalen Teilnehmern einen schwierigen aber durchaus fairen Parcours, den schlussendlich 13 fehlerfrei absolvieren konnten. Das Stechen fand zwar leider ohne österreichische Beteiligung statt, doch der Sieger machte mit seinem wilden Husarenritt und der sympathischen Art alles wett. Taizo Sugitani (JPN), Pferdesportkennern durch seinen Sieg im Grand Prix von Balve oder dem zweiten Platz im Grand Prix von Barcelona durchaus bekannt, war nur durch eine FEI Wildcard zu einem Startplatz in Salzburg gekommen und die hatte er mehr als optimal genutzt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17857″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Der in Köln stationierte und von Peter Wylde trainierte Japaner kam aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus. „Es läuft einfach super, ich habe mit Avenzio (von Animo) ein wirklich gutes Pferd mit dem ich auch schnell reiten kann“, lachte er beim ORF Interview „und ich hatte ja nichts zu verlieren.“ Nachgedacht hat er bei all dem in Kauf genommenen Risiko dennoch, denn seine Stechrunde war abgesehen von der Schnelligkeit und Wendigkeit auch clever angelegt. Der Preis dafür konnte sich sehen lassen, Pappas Marketingchef Stephan Gantner überreichte bei der Siegerehrung einen Gutschein für einen neuen Mercedes Kombi C Klasse und der „macht sich sowieso super“ meinte der frischgebackene Grand Prix Sieger.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17867″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Bunt war das Nationengemisch auf den Plätzen, Holger Wulschner (GER) holte mit Cefalo Platz zwei, Antonio Marinas (ESP) mit Al Capone den dritten Platz, Max Kühner (GER) mit dem erst achtjährigen Clintop Rang vier und der Grand Prix Sieger von Wien – Beat Mändli (SUI) – rangierte mit dem schnellsten Vierfehlerritt im Grundparcours auf Platz fünf.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17868″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“17869″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Alle Bilder hier

18    Pappas Amadeus Horse Indoors Grand Prix
Prize of Sport- und Tourismuslandes Salzburg
CSI4* Int. jumping competition with jump-off (1.60 m)
1. Avenzio – Sugitani, Taizo – JPN – 0 penalties 44.00 sec
2. Cefalo – Wulschner, Holger – GER – 0 penalties 47.47 sec
3. Al Capone – Marinas, Antonio – ESP – 0 penalties 50.06 sec
4. Clintop – Kühner, Max – GER – 0 penalties 51.06 sec
5. Louis – Mändli, Beat – SUI – 4 penalties 42.83 sec
6. Cocoshynsky – Gaudiano, Emanuele – ITA – 4 penalties 44.94 sec
7. VDL Bubalu – Vrieling, Jur – NED – 4 penalties 44.97 sec
8. L.B. Callas Sitte Z – Liebherr, Christina – SUI – 4 penalties 46.51 sec
9. Bella Baloubet – Graham, Amy – AUS – 4 penalties 47.53 sec
10. Lacontino – Diniz, Luciana – POR – 4 penalties 50.24 sec
11. Otello du Soleil – Duguet, Romain – FRA – 12 penalties 48.73 sec
12. Clipmyhorse Cash and Go – Wettstein, Simone – SUI – 14 penalties 64.24 sec
Ergebnislink

Alle Ergebnisse hier

PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS
1.-4. Dezember 2011 | Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
| CSI4* | CDI4* | CVI2*-Weltcup | CVI1* | CSIJYU25 |
| Messe | Show | Driving Challenge | Polo | Horseball | Fun4Kids Area | Schultage | Kindergartentage | Rund ums Pferd |
www.amadeushorseindoors.at[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

CSI4* – Herzschlagfinale beim Amedia Hotel Masters

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Im Preis der Firma Amedia Hotels blieb heute kein Stein auf dem anderen. Lange sah es in dem Weltranglistenspringen so aus als wäre dem Franzosen Romain Duguet nach der fehlerfreien Runde mit seinem Otello du Soleil in schnellen 61,08 Sekunden der Sieg sicher.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“18219″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Im zweiten Drittel des Starterfeldes wurde das Feld jedoch noch einmal gehörig aufgerollt. Als 43. Starter überholte Francois Mathy Jr (BEL) den bis dato Führenden mit einer Traumzeit von 60,99 Sekunden und übernahm mit seinem erst 8-jährigen D’atlantique Royale die vorläufige Führung bis kurz vor Schluss. Da bewies nämlich die Nummer 25 der Welt, Steve Guerdat (SUI), seine absolute Top Form.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“18226″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Als drittletzter Starter wendete der Salzburger Grand Prix Gewinner von 2010 noch enger als Mathy und nahm dem Belgier dadurch fast drei Sekunden ab. Eine Zeit von 57,51 Sekunden bedeutete am Ende den Sieg für den Schweizer und seine 9-jährige Holsteinerstute Sidney VIII.

Auch der beste Österreicher in diesem Bewerb, Christian Schranz (NÖ), hat ein weiteres Mal seine Klasse unterstrichen. Schon beim gestrigen Opening konnte er sich als 13.ter ganz weit vorne platzieren und auch bei der ÖWD Trophy punktete er wiederum auf Platz acht. Mit einer sauberen Nullrunde in 66,10 Sekunden bewiesen der Niederösterreicher und sein 11-jährigen Westfahle Lualdi, ihre Top-Form und schlossen den zweiten Turniertag mit Platz 12 ab.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“18228″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]09    Pappas Amadeus Horse Indoors Masters
Prize of Amedia Hotels
CSI4* Int. jumping competition against the clock (1.50 m)
1st Qualification Grand Prix – FEI RR
1. Sidney VIII – Guerdat, Steve – SUI – 0 penalties 57.51 sec
2. D’atlantique Royale – Mathy, Francois Jr – BEL – 0 penalties 60.99 sec
3. Otello du Soleil – Duguet, Romain – FRA – 0 penalties 61.08 sec
4. Royal Power – Larocca, Jose – ARG – 0 penalties 61.51 sec
5. Kelly de Fussigny – Arioldi, Roberto – ITA – 0 penalties 62.01 sec
6. Sterrehof’s Tamino – Houtzager, Marc – NED – 0 penalties 62.44 sec
7. Venus – Aufrecht, Pia-Luise – GER – 0 penalties 63.16 sec
8. Kassini’jac (DE) – Philippaerts, Ludo – BEL – 0 penalties 63.54 sec
9. Jarnac – Arias Cueva, Julio – ESP – 0 penalties 63.82 sec
10. Clipmyhorse Cash and Go – Wettstein, Simone – SUI – 0 penalties 64.57 sec
11. Lune des Touches – Jazede, Bruno – FRA – 0 penalties 65.00 sec
12. Lualdi – Schranz, Christian – AUT – 0 penalties 66.10 sec
13. Urleven van de Helle – Mallat, Maiju – FIN – 0 penalties 66.76 sec
14. Albfuehren’s Memphis – Fricker, Alexandra – SUI – 0 penalties 67.31 sec
15. Davidoff V. Schl’hof CH – Schmid, Adrian – SUI – 0 penalties 68.04 sec
Ergebnislink

Alle Ergebnisse hier

Alle Bilder hier

Noch keine Karten?
Dann aber los! Karten gibt es bei Oe-Ticket (www.oetickt.at), bei hippoticket (www.hippoticket.de) und direkt an der Tageskassa.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“18139″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS
1.-4. Dezember 2011 | Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
| CSI4* | CDI4* | CVI2*-Weltcup | CVI1* | CSIJYU25 |
| Messe | Show | Driving Challenge | Polo | Horseball | Fun4Kids Area | Schultage | Kindergartentage | Rund ums Pferd |
www.amadeushorseindoors.at[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Ausgebuchte Messe, volle Hallen – die PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS startet in vier Tagen mit vielen Stars

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]„Kein Platz mehr frei“ kann Veranstalter Josef Göllner schon länger melden. Die internationale Pferdemesse der Pappas Amadeus Horse Indoors ist komplett ausgebucht, „wir hätten noch einige Austeller gehabt, die unbedingt kommen wollten, aber eben keinen Platz mehr!“ Voll ist auch das Boxenkontingent für Springen, Dressur, Voltigieren, Fahren, Polo, Horseball und die Show – 650 Pferde sind eingestallt, in Salzburg will einfach jeder reiten.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Aus insgesamt 33 Ländern reisen die Reiter an und da sind auch weit entfernte wie Aserbaidschan, Palästina, Saudi Arabien, Israel oder Australien mit dabei.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“16965″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Die Agility Stars brechen alle Rekorde

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Ident spielt es sich beim Amadeus Agility World Cup ab, der heuer zum dritten Mal für Hunde alle Größen und Rassen ausgetragen wird. Binnen einer halben Stunde war die Hundesportveranstaltung komplett ausgebucht, über 350 Hunde kommen aus 11 Ländern zum schnellen Hundesport, manche reisen sogar aus Venezuela und Japan an. Idealer Austragungsort ist für die flinken Vierbeiner ebenso wie für Polo, Horseball, das Nachwuchsspringturnier oder Voltigieren die große Multifunktions-Messehalle, in der Hunde, Pferde, Aussteller, die Kinder und sogar die Gastronomie genügend Platz finden.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Die Salzburgarena bietet den großen Sport und die Show

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Elegant geht es in der Salzburgarena zu. Hier treffen sich die Dressurstars zum int. 5-Sterne-Premieren Event und diesen adelt auch Österreichs Beste, Victoria Max-Theurer, die im FEI World Ranking auf Platz acht gelistet ist. Die junge Oberösterreicherin trifft auf Spezialisten wie die Team-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von London, Dorothee Schneider (GER) oder etwa die viertplatzierte im FEI Reem Acra Weltcup, Marcela Krimke-Susmelj (SUI).
Bei den Springreitern reist mit Marc Houtzager, Gerco Schröder und Maikel Van der Vleuten fast die komplette niederländische Olympiamannschaft an, die in London nicht nur Team-Silber holte, sondern mit Gerco Schröder auch den Silbermedaillengewinner im Einzel stellte. Aus der USA kommt Olympiasieger Peter Wylde, aus England die berühmten Whitakers John und Robert, wobei Papa John Whitaker bereits mit Olympischem Silber, zwei WM Silber- und drei WM-Bronze Medaillen, sowie vier EM Gold-, fünf Silber- und einer EM Bronzemedaille glänzt.
Außerdem haben sich der Vize-Weltmeister Abdullah Sharbatly aus Saudi-Arabien, die Welt- und Europameisterin sowie Siegerin im GP von Aachen, Janne Friederike Meyer (GER), der Vize-Europameister Ludo Philippaerts (BEL), der ehemalige Europameister der Jungen Reiter, vielfache GP Sieger und Teilnehmer der Olympischen Spiele in London Simon Delestre (FRA), Titelverteidiger Taizo Sugitano (JPN) angesagt und natürlich die gesamte Elite der Alpenrepublik.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Auf alle wartet ab dem 6. Dezember und bis zum 9. Dezember im Messezentrum Salzburg und der Salzburgarena ein Feuerwerk an Pferde- und Hundesportprogramm, das mit Spring-, Dressur-, Voltigier-, Fahr-, Polo- und Horseballturnieren, dem Amadeus Agility Worldcup mit über 250 Hunden, der großen Pferdemesse, Ponyreiten und einem lustigen Kinderprogramm aufwartet.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16971″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]In der großen Jafza Show bezaubern Freiheitsdressuren, Hundenummern, rasante Kutschenfahrer, ziemlich kleine aber ziemlich schnelle Ponys und eine einzigartige Wintergeschichte, die 50 Krampusse der Schafberg-Pass und der Maxglaner Teufeln aufführen.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Nach dem Aufgalopp im Jahr 2006 ist die Pappas Amadeus Horse Indoors mit Riesenschritten dem Erfolg entgegengeeilt. 2012 ist die Salzburger Indoors Veranstaltung eines der größten Pferde- und Hundesportevents weltweit geworden. Heuer kommen vom 6.-9.12.2011 Reiter aus 33 Nationen, rund 650 Pferde und 350 Hunde in das Messezentrum Salzburg und die Salzburgarena. Da kann sich auch die Wirtschaft freuen, denn mit dem Event gehen inzwischen auch tausende Nächtigungen einher.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Tickets und alle Infos: www.amadeushorseindoors.at[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]