Spektakuläres Finale in Salzburg – EY-Cup

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text](Salzburg)   Am 28. März 2013 begann die Saison im spanischen Oliva, jetzt nach 13 Stationen und acht Monaten geht die EY-Cup-Saison 2013 in Salzburg in Österreich mit einem spektakulären Finale zu Ende. Das CSI Pappas Amadeus Horse Indoors ist vom 5. bis 8. Dezember der große internationale Rahmen für das Finale des European Youngster Cup Jumping..[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Insgesamt 26 junge Talente, die nicht einen Tag älter als 25 Jahre sind, haben sich entweder durch den Sieg in einer der Qualifikationsprüfungen oder durch einen Top-Platz im EY-Cup-Ranking für das Finish in Salzburg empfohlen. Und auch der Endspurt birgt noch einige Herausforderungen, denn am Donnerstag wird die erste Qualifikation in Salzburg in einem klassischen Springen geritten, am Samstag folgt eine zweite Qualifikation – auch diese als klassisches Fehler/ Zeit-Springen. Erst dann steht fest, wer am Sonntag im Finale dabei ist. Die besten 16 Kandidaten aus den beiden voran gegangenen Springen treten zum S**-Springen mit Stechen an. Das ist mit sage und schreibe 22.000 Euro dotiert.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Und nicht nur das kann junge Springreiter nervös machen – Salzburgs internationales Hallenturnier ist Gastgeber für Sportgrößen aus aller Welt und lockt regelmäßig tausende Zuschauer.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Aus Deutschland haben sich Simone Blum (Freising) Florian Dolinschek (Winterlingen) , Kaya Lüthi (Aach),  Linda Marschall (Donaueschingen), Denis Nielsen (Löningen), Wolfgang Puschak (Bonstetten), Gerrit Schepers (Dortmund), Maximilian Schmid (Utting),  Julia Schönhuber (Trostberg), Nicoletta Stein (Nürnberg) und Anuschka Zewe  (Tholey) für das EY-Cup-Finale qualifiziert. Simone Blum gewann gerade erst das Bayern -Championat in München, Julia Schönhuber holte sich den Gesamtsieg im Hindelang Cup U21. Die Konkurrenz aus dem Ausland ist oho: Mit Martin Fuchs aus der Schweiz ist u.a. einer der besten Nachwuchsreiter überhaupt am Start. Aus Österreich, Tschechien, der Schweiz, Schweden, Dänemark, Grossbritannien, Irland und Russland kommen die Youngster zum EY-Cup-Finale nach Salzburg.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]In Spanien, der Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden hat der European Youngster Cup Jumping 2013 Station gemacht.  Schon jetzt stehen 22 Standorte auf dem Plan für das kommende Jahr –  der EY-Cup ist begehrt auch bei Veranstaltern.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Das Internetportal ClipMyHorse.TV überträgt übrigens das CSI Salzburg an allen Tagen und versorgt die jungen Fans so auch in Deutschland mit Livebildern.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Der European Youngster Cup Jumping im Internet: www.eycup.eu[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Quelle: Pressemitteilung[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Pressekonferenz der Pappas Amadeus Horse Indoors 2013 


[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Jetzt kann´s endlich wieder losgehen mit der Pappas Amadeus Horse Indoors im Messezentrum Salzburg, Österreichs größtem Pferde- und Hundesportevent, das in der Dressur fünf Sterne trägt und im Springen als vier-Stern-Kategorie ausgetragen wird, weltmeisterliche Voltigierstars im Weltcup stellt, Teilnehmer aus 27 Nationen hat und mit einer großen Messe unterschiedlichster Aussteller aufwartet. Unterhaltsames Showprogramm zur Weihnachtszeit und ein Agility Weltcup sowie ein Dog Dance Turnier, die mit rund 400 Hunden aus aller Welt in Kürze ausgebucht waren, sorgen nicht nur bei Hundefreunden für große Vorfreude.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Zum Auftakt für TV, Radio und Printmedien gab es heute eine informative Pressekonferenz im Hauptgebäude der Georg Pappas Automobil AG, bei der Veranstalter Josef Göllner und der ehemalige Vorstandsvorsitzende vom Salzburger Messezentrum, Dr. Wolfgang Gmachl, sowie die OEPS Präsidentin Sissy Max-Theurer, der Verkaufsleiter PKW Hannes Antes und ÖVP Klubobfrau Mag. Gerlinde Rogatsch anwesend waren, sowie Salzburgs Springspezialist Stefan Eder, die Schweizer Dressurqueen Marcela Krinke-Susmelj, der Grand Prix Sieger vom CSI5*-W Stuttgart, Hans-Dieter Dreher (GER), und Österreichs erfolgreiche Vielseitigkeitsamazone Kathrin Khoddam-Hazrati.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16790″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Zu Beginn marschierten die Ehrengäste der diesjährigen 8. Pappas Amadeus Horse Indoors zu den Klängen von Falcos „Rock me Amadeus“ vorbei an zahlreichen PS-starken Mercedes-Limousinen in das Café „Boxenstopp“ der Georg Pappas Automobil AG, wo sie bereits von zahlreichen Journalisten und Vertretern von TV-, Radio- und Printmedien erwartet wurden.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Noch gestern Nacht lud Deutschlands Springass Hans-Dieter Dreher seine Rösser in Baden-Württemberg auf, um die Pressekonferenz nicht zu versäumen und auch Lokalmatador Stefan Eder schaute zwischen Training und den letzten Turniervorbereitungen vorbei: „Die Konkurrenz ist stark und als Salzburger möchte ich hier immer alles besonders gut machen. Dieses Jahr will ich mich voll und ganz auf Chilli van Dijk NRW konzentrieren, um die beste Leistung für Österreich abrufen zu können“. Marcella Krinke-Susmelj, die derzeit einzige Schweizer Olympiareiterin in der Dressur, hatte ebenfalls nur lobende Worte für die Pappas Amadeus Horse Indoors übrig: “ Ich bin von Anfang an dabei und es ist schön mitzuerleben, wie sich hier alles entwickelt. Heuer haben wir gleich zwei tolle Preise zu gewinnen, einen Mercedes Smart und einen wertvollen Rubin von Mevisto. Also ich will unbedingt vorne sein.“[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Der rasanten Entwicklung des Salzburger Pferdesportevents wird auch von Seiten der FEI Rechnung getragen: ab 2015 wird die Pappas Amadeus Horse Indoors Station im renommierten Dressurweltcup sein! Auch heuer gibt es wieder einige Premieren, wie beispielsweise die einzigartige Hallenvielseitigkeit über drei Plätze in zwei Hallen, zu der sogar die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele, Sara Algotsson-Ostholt oder der Olympiasieger und Weltmeister Frank Ostholt anreisen. Neu ist auch das erstmals kostümierte High Fly Tour Finale, der erste Amadeus Dog Dance Cup und vieles mehr.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16792″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Besonders freute sich Veranstalter Josef Göllner über das Engagement der Nürnberger Versicherungsgruppe, die ebenso wie Familie Meggle die Dressur hochleben lässt und, dass Salzburg der Austragungsort des Gaston Glock’s Championat Salzburg ist. „Da wird am Samstagabend eine ganz besondere Wunderwelt entstehen, mit eigenen Hindernissen, perfekt abgestimmtem Blumenschmuck, eignes komponierter Musik, ein Gastspiel der GLOCK Perfection bei der Pappas Amadeus Horse Indoors, darüber freuen wir uns irrsinnig.“[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Aus dem Hause Mevisto gibt´s in diesem Jahr für den Sieger vom CDI5* Grand Prix Special sowie dem Mächtigkeitschampion einen hochwertigen, achtkarätigen Edelstein und die Pappas Automobil AG stellt einen Mercedes C-Klasse und einen Smart![/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Morgen geht es mit den nationalen und internationalen Bewerben los, die Messe öffnet ihre Tore und zu den Schul- und Kindergartentagen werden knapp 1000 Kids erwartet![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Salzburg Sales

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Eine Premiere veranstaltet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH vom 5. bis 8. Dezember bei den Pappas Amadeus Horse Indoors in den Messehallen in Salzburg. Angedockt an das internationale  fünf  Sterne-Turnier in Österreich veranstalten die Süd-Verbände unter der Regie von Geschäftsführer Thomas Münch eine hochkarätige Verkaufsschau. Auf Anhieb klappte die Zusammenarbeit mit den Partnern der Alpenrepublik  hervorragend.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]In der aktuellen Kollektion kann ist der amtierende österreichische Vize-Bundeschampion der vier- und fünfjährigen Dressurpferde präsent: Den schwarzbraunen Hengst Quitello. Aktuell nicht mehr amtierend, dafür aber Champion ist der dunkelbraune Hengst Jackson M von Johnson aus einer Mutter von Donnerhall. Unter Ralf Kornprobst war Jackson M 2012 Bundeschampion der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde in Österreich. Und in Salzburg ist er zu haben. Ein dickes Kompliment an die österreichischen Beschicker, die das Beste aus ihren Ställen nach Salzburg bringen![/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16796″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Fix wie nix, heißt die dritte Dressurofferte, die eine Box in Salzburg bezogen hat. Der Fürst Romancier – Luberon Sohn ist vierjährig und war nicht nur siegreich in Reitpferdeprüfungen sondern ist darüber hinaus auch Sieger im Porsche-Cup, eine Reitpferdetour in Süddeutschland.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die Springkollektion deckt eine vielfältige Breite ab: Angefangen vom in S-Springen siegreichen Aragon, über die in M-Springen platzierte Ansari bis hin zu den vier-, fünf- und sechsjährigen Nachwuchspferden wie Excalibur de Luxe, Ferstlhof’s Doraja, Darina de Saar, Cassus und La Petit Emilly, die alle  in Springpferdeprüfungen der Klassen A und L in den Platzierungen bzw. teilweise siegreich waren.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16798″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die Kollektion wird täglich bei den Pappas Amadeus Horse Indoors präsentiert. Ein Reittest kann kurzfristig vereinbart werden. Alle Pferde sind einem Vet-Check unterzogen. Ansprechpartner am Stand der Süddeutschen Pferdezuchtverbände ist Thomas Münch, Tel. +49 (0) 170/5649051. Die Kollektion ist mit Fotos und Videoclips online unter www.suedpferde.de[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Olympiasieger Steve Guerdat und Weltklassereiterin Meredith Michaels-Beerbaum führen die Springreitelite in Salzburg an!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Salzburg – Das Turnier ist Weltklasse, die Location hat Flair, das Publikum kommt in Scharen und die besten Reiter der Welt machen hier ihre Aufwartung. Die Pappas Amadeus Horse Indoors hat sich in acht Jahren zu einem echten Knüller entwickelt und bei der achten Auflage sind heuer wieder Weltstars von Top-Format am Start.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16803″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]72 Weltstars aus 19 Nationen beim CSI4* am Start
„Sport auf höchstem Niveau“, lautet das Motto auch heuer bei der PAPPAS AMADEUS HORSE NDOORS im Messezentrum Salzburg und der Salzburgarena, wenn die Weltelite der SpringreiterInnen für das mit gesamt Euro 311.000,00 dotierte internationale Springturnier in die Mozartstadt reist. Alleine beim mit Euro 228.000,00 dotierten 4*-Stern-Turnier werden 72 Weltstars aus 19 Nationen dabei sein und da glänzt allen voranOlympiasieger Steve Guerdat (SUI) mit seiner Teilnahme. Der Schweizer hat drei Pferde am Start und dabei auch seine Wiener Hallenderbysiegerin Sydney VIII im Gepäck mit der er 2013 schon Top-Ten-Platzierungen in den CSIO von La Baule, St. Gallen oder Barcelona sowie zahlreichen anderen CSI-Turnieren einheimsen konnte.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Angreifen wird auch Publikumsliebling Meredith Michaels-Beerbaum (GER), die erstmals in der Geschichte in Salzburg an den Start gehen wird. Die Weltcupsiegerin, Mannschaftswelt- und Europameisterin ist auch Gewinnerin des berühmten CHIO Aachen, Siegerin des mit 1 Million Dollar dotierten Thermal Grand Prix, zweifache Siegerin des Top-Ten Finales und dreifache Riderstour-Gesamtsiegerin sattelt hier unter anderem und den routinierten Hannoveranerwallach Checkmate, die achtjährige KWPN-Stute Atlanta mit der sie im Nationscup von Drammen Zweite wurde, oder die neunjährige schwedische Schimmelstute Malou, in die Meredith große Zukunftshoffnung setzt.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Aus Großbritannien kommen die berühmten Whitakers John und Robert, wobei Papa John Whitaker bereits mit Olympischem Silber, zwei WM Silber- und drei WM-Bronze Medaillen, sowie vier EM Gold-, fünf Silber- und einer EM Bronzemedaille glänzt. Aus Deutschland kommt neben Superstar Meredith Michaels-Beerbaum der Vize-Europameister, amtierende deutsche Meister 2013, und zweite Im Weltcup von las Vegas, Daniel Deußer. OderHans-Dieter Dreher, der 2012 den Global Champions Tour Grand Prix von Chantilly und das berühmte Wiener Hallenderby gewonnen hat und 2013 mit dem Grand Prix Sieg von Stuttgart, oder den Siegen in den Nationenpreisen von Rotterdam, Hickstead und Calgary auf eine glänzende Saison verweisen kann, ist in Salzburg unter anderem mit seinem Erfolgspferd Colore mit dabei. Mitmischen wird außerdem der deutsche Welt- und zweifache Europameister Carsten Otto Nagel, der die Riders Tour Gesamtwertung 2008 und nun 2013 zum zweiten Mal für sich entscheiden konnte.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die westlichen Nachbarn haben sich ebenfalls angekündigt und so wollen die Schweizer Springasse rund um Olympiasieger Steve Guerdat ebenfalls punkten. Dazu gehören Weltcupsieger Beat Mändli und Olympiasilbermedaillengewinner Pius Schwizer ebenso wie der Einzel- und Team Vize-Europameister der Jungen Reiter Martin Fuchs, welcher bereits mit Siegen im Grand Prix von Wien, München Riem oder einem zweiten Platz vom CSIO Lummen aufhorchen ließ. Aus der Niederlande kommt der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von London, Jur Vrieling, aus der USA mit der erst 21-jährigen Lucy Davis, die Grand Prix Siegerin der Longines Global Champions Tour von Lausanne und sie wird von keiner geringeren als Meredith Michaels-Beerbaum trainiert.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die Österreicher warten mit den heimischen Spitzenreitern wie den rot-weiß-roten Springlegenden Thomas Frühmann (W) und Hugo Simon (St), Österreichs Nummer eins – Alpenspanteam- und GLOCK Rider Dieter Köfler (K), Lokalmatador und Fixkraftteamreiter Stefan Eder (S),Alpenspanteam- und GLOCK Rider Gerfried Puck (St), EM- und WM-Reiterin Julia Kayser (T), Casino Grand Prix Gesamtsieger 2013 Roland Engelbrecht (OÖ), GLOCK Rider Robert Puck (K), Fixkraftteamreiter Matthias Raisch (S), Vielfachstaatsmeister Anton Martin Bauer (NÖ), oder der jungen Elite wie Nina Brand (NÖ), Stefanie Bistan (NÖ) und Lea-Florentina Kohl (OÖ) auf.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]

Ein spannendes Springsportwochenende kann beginnen!

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Vici Max-Theurer, Isabell Werth, Patrick Kittel und viele Dressurstars bei Österreichs einzigem CDI5*

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Eine die ihre Pferde seit jeher in der Weltspitze mittanzen lässt, die Erfolg um Erfolg nach Österreich reitet und für die rot-weiß-rote Fahnen bereits bei zahlreichen Staats-, Europa-, und Weltmeisterschaften gehisst wurden, kommt heuer wieder in die Salzburg Arena: Victoria Max-Theurer!

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16822″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Nicht weniger als elf Staatsmeistertitel in Folge, sowie einmal Silber und dreimal Bronze in Einzel und Mannschaftswertungen bei Junioren-Europameisterschaften konnte Österreichs Dressurstar Victoria Max-Theurer bereits verbuchen. Drei Mal war sie trotz ihrer jungen Jahre bereits bei Olympischen Spielen, 2004 mit 19 Jahren sogar als jüngste Starterin, die es jemals gegeben hat und 2012 beschloss Vici die Olympischen Spiele von London mit dem sensationellen 13. Platz.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Die Erfolgsschiene führte die 28-Jährige auch in der heurigen Saison zu internationalen Spitzenplatzierungen wie den Grand Prix Siegen von Stuttgart (GER), Achleiten (GER), Dortmund (GER) und Bremen (GER). Bei der Dressur-EM in Herning (DEN)  sicherte sich die talentierte Tochter von Olympiasiegerin Elisabeth Max-Theuer den hervorragenden zehnten Platz und in der Salzburg Arena wird sie sich nun erneut mit den Dressurstars aus den anderen Ländern messen.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16823″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Beim Salzburger CDI5* trifft die junge Oberösterreicherin auf ein Starterfeld von 12 der weltbesten Dressurstars aus sieben Nationen mit Spezialisten wie der Weltcupsiegerin, fünffachen Olympiasiegerin, dreifachen Weltmeisterin, 14-fachen Europameisterin Isabelle Werth (GER), der Nummer zehn der Welt, Valentina Truppa (ITA) mit ihrem Olympiapferd Fixdesign Eremo del Castegno, der Weltcupturniersiegerin von Wroclaw Marcela Krinke Susmelj (SUI), der Siegerin des Weltcupturniers von Lipica Elena Sidneva (RUS), oder etwa Schwedens Dressurass Patrick Kittel, der mit seinem Erfolgspferd Toy Story nach Salzburg kommt.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Doch Oberösterreicherin reiste schon letztes Jahr in die Mozartstadt, räumte mit ihren Grand Prix Pferden Eichendorff und Blind Date 25 in allen Klassen die Siegtrophäen ab und wird heuer ihre Erfolgspferde Olympia- und EM-Pferd Augustin OLD im Grand Prix Special und Blind Date in der Musikkür vorstellen.

[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Eine Dressurqueen der Extraklasse – wir freuen uns![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

EY-Cup U25 Welt Finale

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Salzburg – Jetzt geht es ums Ganze, denn in Salzburg ist im Rahmen der Mega-Pferdesportveranstaltung PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS vom 5. bis 8. Dezember 2013 das European Youngster Cup U25 Welt Finale angesagt. Die weltweit wichtigste Nachwuchsserie im Springreiten gilt als die Kaderschmiede im Spitzenspringsport und hat schon zahlreiche Talente herausgebracht. Wer hier starten darf, kann auch bald bei den ganz Großen mitreiten! Nach 13 Etappen in fünf Nationen stehen die Teilnehmer am Weltfinale des U25-Projektes fest und eines ist jetzt schon klar: der Kampf um den Sieg wird ein heißer![/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_single_image image=“16833″ border_color=“grey“ img_link_large=““ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Zum Finale des European Youngster U25 Cup in Salzburg sind die Sieger der 13 EY-Cup Turniere und die besten Kandidaten aus dem Ranking zugelassen. Dazu gesellen sich die fünf nationalen Meister aus den EY-Cup austragenden Nationen Schweiz, Spanien, Niederlande, Deutschland und Österreich. Insgesamt sind 35 junge Springreiterinnen und Springreiter in Salzburg teilnahmeberechtigt.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Für das Gastgeberland dürfen sieben Österreicherinnen an den Start: Zwei Mal Vorarlberg, zwei Mal Niederösterreich, zwei Mal Salzburg und einmal Oberösterreich heißt es da, denn Laura Sutterlüty (V) hat sich über das Ranking qualifiziert, Laura Lehner (V) und Gina Ayleen Wollnik (S) als Österreichische Meister der Jungen Reiter bzw. der Junioren und Magna Racino Reiterin Stefanie Bistan (NÖ), OEPS-Talente Team Mitglied Melanie Buchner (S), Junge Reiter Vize-Meisterin Theresa Pachler (NÖ), sowie Alessandra Reich (OÖ) kommen in den Genuss einer Wildcard.[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Ab Donnerstag, dem 5. Dezember, läuft der Countdown für das Weltfinale des European Youngster U25 Cups. Dann wird in einem internationalen Springen (Fehler/Zeit) die erste Qualifikation zum Finale entschieden. Am Samstag folgt die zweite Runde in einem Fehler/Zeit-Springen und das Kleine Finale für 19 Teilnehmer, denn das EY-Cup U25 Weltfinale am Sonntag erreichen nur die 16 besten Teilnehmer aus den beiden Qualifikationen. Die Finalprüfung ist ein internationales Springen (1,45 m) mit Stechen und mit 23.000 Euro dotiert. Es geht als auch um Weltranglisten-Punkte und der Kampf wird heiß…[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Qualifizierte Reiterinnen und Reiter EY-Cup-Finale[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]AUSTRIA – ÖSTERREICH  
Bistan Stefanie
Buchner Melanie
Lehner Laura
Pachler Theresa
Reich Alessandra
Sutterlüty Laura
Wollnik Gina Ayleen[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]CZECH REPUBLIC –  TSCHECHISCHE REBUPLIK
Kellnerova Anna

DENMARK – DÄNEMARK   
Hallundbäck Emil

GERMANY – DEUTSCHLAND
Blum Simone
Dolnischek Florian
Lüthi Kaya
Marschall Linda
Nielsen Denis
Puschak jun. Wolfgang
Schepers Gerrit
Schmid Maximilian
Schönhuber Julia
Stein Nicoletta
Zewe Anuschka

GREAT BRITAIN – GROßBRITANNIEN
Crosby Stephen

IRLAND – IRLAND 
Gordon Jonathan

RUSSIA – RUSSLAND
Belova Natalia

SWEDEN – SCHWEDEN
Persson Nicole

SWITZERLAND – SCHWEIZ  
Du Couedic Laetitia
Fuchs Martin[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Der European Youngster Cup im Internet: www.eycup.eu

PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS
5.–8. Dezember 2013
Messezentrum Salzburg & Salzburgarena

Kartenvorverkauf: www.oeticket.com

Alle Infos: www.amadeushorseindoors.at & www.amadeus-agility-worldcup.at

facebook: www.facebook.com/PappasAmadeusHorseIndoors[/vc_column_text][vc_separator type=“transparent“ position=“center“ thickness=“1″ width_in_percentages=““ up=“10″ down=“10″][vc_column_text]Viele Bilder, Berichte, News, Infos und Ergebnisse gibt es laufend hier www.reitsportnews.at[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]